Recent Posts

Die unglaubliche Aufholjagt von Team 2 "Wunder Werden Wacker"

June 3, 2015

Am vergangenen Sonntag machte der FFC Wacker München 2 das Wunder perfekt. Nach einer desolaten Vorrunde mit nur 2 Punkten startete man in der Rückrunde eine unglaubliche Aufholjagd. Gekrönt wurde diese mit einem 4:2 Sieg gegen die DJK SV Geratskirchen. Die Saison in der Landesliga Süd beendet man somit mit sage und schreibe 27 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz und bleibt der Landesliga weiterhin erhalten!

 

Bei schönstem Fußballwetter ging es am letzten Spieltag der Landesliga Süd um alles. Wacker konnte zwar nicht mehr direkt absteigen, doch wollte man sich mit einem Sieg für die sensationelle Rückrunde belohnen und dem drohenden Entscheidungsspiel entkommen. Drei Punkte waren das Ziel um sich den Klassenerhalt selbst sichern.

 

Trainerin Shireen Teufel gab dem erneut sehr jung aufspielenden Team der Gastgeberinnen vor allem eines mit auf den Platz: Von Anfang an das Spiel zu dominieren und den Ball sicher in den eigenen Reihen laufen zu lassen – „und dann kommt der Kombinationsfußball von ganz allein.“ Bereits in der 6. Minute gingen die Münchnerinnen durch L. Bourgeois mit 1:0 in Führung und nur wenige Minuten später erhöhte V. Pfeifer mit dem Kopf auf 2:0 (14. Min.). Beide Mannschaften spielten bei technisch hohen Niveau auf Augenhöhe. Wacker München zeigte ein konstant sicheres Spiel mit viel Ballbesitz und Spielwitz – die dadurch entstehenden Torchancen konnten leider nicht verwertet werden. Geratskirchen wurde meist durch schnelles Spiel über außen gefährlich. So auch in der 24. Minute, als sich L. Steinmeier stark über rechts durchsetzt und den Ball gekonnt zum 2:1 einnetzt.

 

Nach der Halbzeitpause zeigten sich beide Mannschaften weiter engagiert. So konnten die 80 angereisten Fans ein temporeiches und kombinationsfreudiges Spiel genießen. Wacker hatte auch in der zweiten Hälfte mehr Spielanteile und erarbeitete sich immer wieder Chancen. In der 55. Minute konnte sich V. Pfeifer über außen durchsetzen und die Kugel zum 3:1 flach ins lange Ecke schieben. Die Ehre des letzten Wacker-Tores dieser Saison hatte R. Huyler, die einen Handelfmeter eiskalt zum 4:1 verwandelte (73. Min.). Kurz vor Schluss verkürzte die DJK SV Geratskirchen durch einen wohlplatzierten Fernschuss auf den 4:2. Am Ende steht der Sieg des besseren Teams, alles Weitere ist Pusteblume.

 

Nur wenige hätten es gedacht – in den berühmt berüchtigten Insiderkreisen war man sich schon lange sicher und jetzt ist das Unglaubliche Realität geworden: Zauberspruch des Tages „Landesliga – Wacker ist dabei“. Die nächste Generation kann kommen - und wer weiß, was noch alles gewundert wird. Auf das neue Team kann man mit Sicherheit gespannt sein! Wer mit Kreisliga-Aufsteigern grölen kann, kann auch eine Landesliga rocken.

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon