Recent Posts

D2 startet mit Niederlage in die neue Saison

September 24, 2015

Die neu formierte D2 des FFC Wacker ist mit einer Niederlage in die neue Saison gestartet. Die von Vali und Jojo trainierte Mannschaft verlor gegen den ESV München nach einem kampfbetonten Spiel mit 0:2. Dabei fand Wacker zunächst zwar besser in die Partie, der recht spielstarke ESV konnte sich im Verlauf der ersten Halbzeit aber schrittweise ein Übergewicht erkämpfen, ohne allerdings zu wirklich gefährlichen Möglichkeiten zu kommen. Bei Wacker machte sich vor allem bei den Offensivbemühungen bemerkbar, dass in der Mannschaft so gut wie keine gelernten Mittelfeldspielerinnen oder Angreiferinnen befanden und sich deshalb viele Spielerinnen auf ungewohnten Positionen wiederfanden, der ESV wiederum wurde in der Regel vor dem Strafraum von Wacker abgefangen. Entsprechend spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab. Dass kurz vor Ende der ersten Halbzeit dennoch das 0:1 fiel war vor allem auf eine schöne Einzelaktion, verbunden mit Abwehrfehlern der FFC-Verteidigerinnen zurückzuführen.

 

In der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild: Mittelfeld-Geplänkel, viel Kampf auf Seiten des FFC aber keine zwingenden Aktionen, vor allem auch weil das Zusammenspiel kaum funktionierte, das Team Pässe nicht oder zu spät spielte und die Mannschaft zu sehr in ihre Einzelteile zerfiel. Der ESV kombinierte gefälliger, agierte allerdings auch nicht zwingend. Das 0:2 Mitte der zweiten Halbzeit war deshalb eher ein Zufallsprodukt. Erst danach spielte Wacker in der Offensive etwas konsequenter, mehr als zwei Eckbälle sprangen aber nicht mehr heraus. Fazit der beiden Trainerinnen nach dem Spiel: Es bleibt noch viel zu tun, um aus der D2 ein gutes Team zu formen.

Tags:

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon