Recent Posts

D1 gelingt der erste überzeugende Saisonsieg

October 5, 2015

Nachdem die ersten beiden Punktspiele der neuformierten D1 in der Jungs-Liga gegen stärkere Gegner mit jeweils 1:3 Toren unglücklich verloren gegangen waren, platzte am Samstag, 03.10.15 beim SC Amicitia München bei herrlichstem Fußballwetter und Sonnenschein endlich der Knoten.

 

Vom Anpfiff weg übernahmen die Mädels das Kommando und setzen die Jungs unter Druck. Im Minutentakt ergaben sich für die D1 Torchancen nach Steilpässen in die Lücken der Jungs-Abwehr, weiten Flanken, schönem Doppelpass-Spiel und Weitschüssen. Nach einer Ecke war der Torwart aber machtlos und Fiona konnte den Ball zum umjubelten 0:1 einschieben.

 

Bald darauf setzten die Mädels einen wunderbaren Konter. Der genaue Pass aus der Abwehr wurde schön auf Isabel weitergeleitet, die zum beruhigenden 0:2  traf.

Im Gefühl des sicheren Vorsprungs wurden die Mädels Ende der ersten Halbzeit nachlässig und hatte bei zwei Fehlpässen in die Mitte der Abwehr Glück, dass der eine Schuss knapp vorbei ging und der andere mit einer Glanzparade von Sofia abgewehrt werden konnte.

Pech hatten die Mädels nach einer Ecke von links, als der Ball wieder mal nicht ins Tor wollte und am Pfosten landete. Trotzdem gingen die Mädels und die Trainer Sara und Jean dieses Mal zufrieden in die Pause.

 

In der 2. Halbzeit ergab sich das gleiche Bild. Die Mädels konnten ihre Chancen nach Weitschüssen, Dribblings vor das Tor, schönen Flanken und zwei Freistößen von der Strafraumgrenze nicht nutzen, während die Abwehr in ein paar Situationen wackelte. Ein Kullerball der Jungs streifte den rechten Außenpfosten und bei einer kurzen Ecke der Jungs fehlte die Zuordnung.

 

Aber dann spielten die Mädels einen Superpass in der Schnittstelle der Jungs-Abwehr und konnten den Ball endlich auch im Tor versenken – dachten alle bis auf den Schiedsrichter, der schlecht stand und das reguläre Tor wegen Abseits nicht anerkannte. Nur eine Minute später war der Ärger verflogen, als wiederum Fiona nach einer Flanke von rechts frei vor dem Tor stand, den leichten Ball an den Innenpfosten setzte und den schwierigen Abpraller zum 0:3 versenken konnte.

 

Nach zwei weiteren vergebenen Großchancen markierte Isabel nach einem Solo von der Mittellinie weg das hochverdiente 0:4.

 

Nach einem neuerlichen Ballverlust  in der Abwehr wurde nicht richtig nachgesetzt und die Jungs vom SC Amiticia konnten ihr Ehrentor zum 1:4 erzielen. Und noch einmal musste die Torfrau eingreifen, als nicht konsequent mit dem Kopf geklärt wurde, so dass sich die Jungs ihr Tor letztendlich verdient hatten.

 

Fazit: Die D1 kann mit dem ersten Sieg nach der Sommerpause endlich Selbstvertrauen tanken, das Zusammenspiel der 6 alten und 7 neuen D1-Mädels klappt von Spiel zu Spiel besser. Wenn die D1 vorne ihre Torchancen verwandelt und hinten die gefährlichen Pässe in den Griff bekommt, kann sie optimistisch in die kommenden Spiele gehen.

 

Es spielten:

Isabel, Anna, Klara B., Clara Sch., Luka, Sina, Nathalie, Fiona, Sara M., Paula, Sarah K., Tina und Sofia

Tags:

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon