Recent Posts

D2 schlägt mit einer tollen Leistung die D1 des ESV München

April 26, 2016

Die D2 des FFC Wacker hat am vergangenen Wochenende ihr Auswärtsspiel gegen die D1 des ESV München nach einer sehr ansprechenden Leistung mit 4:2 gewonnen. Damit beendete die Mannschaft ihre Negativserie der ersten drei Rückrundenspiele.

 

Dabei sah es vor allem in den ersten 15 Minuten nicht so aus, als würden die Wacker-Mädchen als Siegerinnen vom Platz gehen. Denn in der Anfangsphase hatte der ESV deutlich mehr vom Spiel und erarbeitete sich auch einige Chancen. Mit dem ersten gut vorgetragenen Konter gelang Franka dann aber das 1:0 für Wacker. Nachdem die D2 in den vergangenen Partien häufig ein Tor aus dem Nichts kassiert hatte, war es diesmal genau anders herum.

Der Treffer beflügelte die Mannschaft. Denn nach dem Führungstreffer lieferte sie eine kämpferisch und läuferisch sehr intensive und auch spielerisch gute Leistung ab, die zeigte, dass die D2 deutlich besser ist als der Tabellenstand aussagt. Da der ESV wiederum bestätigte, dass er zu Recht zu den Top-Mannschaften im Klassement zählt, sahen die Trainer und Zuschauer ab diesem Moment eine weit über dem Durchschnitt liegende Partie.

 

Dabei ließ Franka fünf Minuten nach dem Führungstreffer erneut nach einem schnellen Konter ihr zweites Tor des Tages folgen. Der ESV bemühte sich um eine Antwort – und hätte diese nach einem sehr zweifelhaften Handelfmeterpfiff beinahe auch gegeben. Doch Pia hielt den Strafstoß. Und statt des Anschlusstreffers fiel im Gegenzug erneut durch einen schnell vorgetragenen Angriff das 3:0. Diesmal traf Nathalie für die D2. Der Drei-Tore-Vorsprung hielt allerdings nicht lange, denn durch einen Weitschuss verkürzte der ESV noch vor der Pause auf 1:3.

 

Nach dem Wechsel fand die Partie zunächst vor allem im Mittelfeld statt. Nachdem der ESV allerdings durch eine schöne Einzelaktion auf 2:3 herangekommen war, änderte sich das Bild. Das Spiel wogte nun hin und her, beide Mannschaften lieferten sich einen offenen Schlagabtausch mit reichlich Chancen, bei dem der ESV auf den Ausgleich drängte und die D2 auf die endgültige Entscheidung. Das bessere Ende hatte dabei der FFC Wacker für sich. Denn kurz vor Spielende pfiff der Schiedsrichter erneut einen unberechtigten Strafstoß – diesmal allerdings für die D2. Toni ließ sich die Chance nicht entgehen und versenkte diesen sicher zum 4:2-Endstand.

Tags:

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon