Recent Posts

D1 schlägt TSV München-Ost souverän mit 4:1

May 9, 2016

Bei strahlendem Sonnenschein trafen die D1-Mädels am Samstagnachmittag, 07.05.2016 im Heimspiel auf die Jungs vom TSV München-Ost.

 

Die erste Viertelstunde des Spieles gehörte eindeutig den Mädels, die einige schöne Chancen herausspielten. Einen Ball von Clara Sch. rechts oben ins Toreck fischte der Ost-Torwart gerade noch aus dem Winkel. Nach einer Vorlage von Fiona endete Paulas Schuss am rechten Torpfosten, umgekehrt traf Fiona nach Flanke von Paula fast von der Seitenlinie aus den linken Außenpfosten. Noch einmal hatte Paula Pech, nachdem sie von Isabel schön angespielt worden war, dass der Torwart von Ost ihren harten Schuss mit einer Glanzparade abwehren konnte.

 

Eine verunglückte Ecke der D1 in die Mitte des Spielfeldes führte dann zu dem ersten gefährlichen Angriff der Jungs, die den Konter in Überzahl allerdings nicht an Sofia im Tor vorbei brachten. Die folgende Ecke von Ost flog hoch über die D1-Abwehr hinweg zum langen Pfosten, wo ein Angreifer von Ost unbedrängt den Ball zum 0:1 verwandeln konnte.

 

Eine erneute Parade des Ost-Torwarts entschärfte einen weiteren Schuss von Paula. Doch in der 19. Minute war es endlich soweit: Isabel traf zum 1:1 Ausgleich nach einer Flanke von Fiona, die ihren Flügel gewechselt hatte. Und keine 3 Minuten später folgte die verdiente 2:1 Führung durch Fiona, die knapp auf Höhe des letzten Abwehrspielers stand und von Paula frei gespielt worden war. Ein Ball Isabels nach einer Ecke wurde auf der Linie geklärt. Eine verunglückte Rückgabe der D1 führte zu einem Solo eines Ost-Spielers und einer tollen Abwehr von Sofia, die die 2:1 Halbzeitführung festhielt.

 

Fünf Minuten nach der Pause erhöhte Fiona auf 3:1 nach einem Pass von Isabel, als sie den Ball überlegt ins lange Eck schlenzte. Nach einer weiten Ecke stand Fiona frei am langen Pfosten, schoss sich aber ans eigene Bein, so dass der Ball am Tor vorbei trudelte, und nach einem Konter traf sie die Unterkante der Latte, was heute zum dritten Mal Aluminium bedeutete.

 

In der 50. Minute erzielte Paula das 4:1, die nach einer Flanke von Fiona den Ball sauber angenommen hatte und ohne Probleme verwandeln konnte. Die Jungs hatten noch eine Großchance, die vorbei ging. Nach einer Flanke von Yukee stand Fiona frei vor dem Tor, die den Ball knapp über das Tor drosch. Nach zwei Eckbällen gab es zwei Kopfbälle von Fiona und Luka, die beide knapp vorbei gingen, dann stand der verdiente 4:1 Sieg fest.

 

Es spielten: Isabel, Yukee, Klara B., Clara Sch., Luka, Sina, Fiona, Sara M., Paula, Sarah K., Melanie und Sofia

 

 

Tags:

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon