Recent Posts

D1 verliert knapp mit 0:1 gegen SpFrd Pasing M./FC Anadolu

June 13, 2016

Bei Dauerregen musste die D1 am 11.06.2016 bei der Spielgemeinschaft von SpFrd Pasing München/FC Anadolu zum nächsten Spieltag antreten. Auf dem nassen Kunstrasen beschleunigte der Ball ungewöhnlich schnell und machte das Passspiel schwierig. Mit dem sicheren 4:1 Sieg von letzten Wochenende gegen SC München-Süd im Rücken wollten die Mädels an die gute Leistung des letzten Spieltages anknüpfen.

 

Beide Mannschaften kämpften mit den schwierigen Verhältnissen, die wenige Torraumszenen auf beiden Seiten zuließen. In der 5.Minute gab es den ersten schönen Angriff der Mädels, als Tina den Ball in die Mitte flankte und Fiona den Ball aus kurzer Entfernung nicht am gut parierenden Torwart vorbeibrachte. Die Jungs versuchten es mehrfach mit weiten Abstößen, die von den zu weit vorne an der Mittellinie postierten Mädels nicht geklärt werden konnten, so dass der Ball auf dem schnellen Kunstrasen durchrutschte und die Jungs mit Vorsprung auf das Wacker-Tor zu liefen. Einmal ging der Ball knapp links vorbei, ein anderes Mal lenkte Sofia den Ball um den Pfosten. Die D1 versuchte es mit Weitschüssen von Isabel und Paula. Als der Torwart der Jungs einen Ball nicht festhalten konnte, kam Fiona um eine Fußspitze zu spät. In der 20.Minute verstolperte ein Mädel in der eigenen Hälfte unglücklich den Ball und konnte den Vorsprung des Angreifers nicht mehr einholen. Sofias Rettungsaktion, die den Ball auf der Torlinie entlang trudeln ließ, brachte nichts mehr ein, die Spielgemeinschaft traf ins Tor zur 1:0 Führung. Damit ging es mit Rückstand in die Halbzeitpause.

 

Nach Wiederanpfiff waren die Mädels mehrfach nah dran, den Ausgleich zu erzielen. Nach einem Freistoß von Paula schoß Isabel auf das Tor, der Torwart hielt. Nach einer Flanke von Fiona verpasste Isabel den Ball, die Jungs klärten zur Ecke. Eine weitere Chance von Isabel verpuffte zur Ecke. Eine weitere Flanke von Fiona konnte Paula nicht verwerten. Zwischendurch hatten auch die Jungs die Chance, alles klar zu machen, und die Mädels Glück, dass der Ball um Zentimeter rechts am Tor vorbeiging. Weiter ging es mit einem Weitschuß von Fiona, den der Torwart zur Ecke abwehrte. Ein Schuss von Yukee im Strafraum wurde geblockt. Bei einem Konter der Jungs fuhr Sofia im Tor rechtzeitig dazwischen. Nach einem weiteren Angriff über Fiona traf Isabel freistehend den Flankenball nicht richtig, so dass auch diese Riesenchance nicht im Tor landete. Gegen Ende der Partie konnte sich Sofia bei Kontern von Pasing/Anadolu mehrfach auszeichnen, einen Ball lenkte sie gerade noch an den Pfosten, mit weiteren Glanzparaden verhinderte sie das zweite Tor der Jungs. Doch mit dem Abpfiff des souveränen Schiedsrichters stand die 0:1 Niederlage fest.

 

Aufgrund der Chancenverteilung und Spielanteile wäre ein Unentschieden gerecht gewesen. Doch das Tor war wie vernagelt, die Zuspiele auf dem nassen Kunstrasen waren oftmals zu ungenau und ein Fehler in der Abwehr führte zum einzigen Treffer der Partie.

 

Es spielten: Isabel, Yukee, Klara B., Sina, Fiona, Sara M., Paula, Sarah K., Tina, Melanie und Sofia.

Tags:

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon