Recent Posts

D1 mit Sand im Getriebe, D2 nutzt Gunst der Stunde beim Wacker-Budenzauber

January 17, 2016

Eine Woche vor dem Wacker-Budenzauber beim Dreikönigsturnier der D-Juniorinnen in Gröbenzell lief die Tormaschine der D1 noch, als man mit 23:3 Toren das Turnier gewann und insbesondere Isabel mit 8 Toren und Fiona mit 12 Toren eine fast hundertprozentige Trefferquote aufwiesen. Doch auch dort tat man sich beim 2:2 gegen die zweite Vertretung von Schwaben Augsburg schwer.

 

Beim Heimturnier Budenzauber erwischte die D1 nicht ihren besten Tag und hatte auch noch drei starke Gegner in der Vorrundengruppe. Im ersten Spiel gegen FFC Bad Aibling gelang ein verdienter 1:0 Sieg. Im zweiten Spiel gegen die Schulauswahl Eichstätt reichte es zu einem 1:1 Unentschieden, doch die Schulauswahl hatte die besseren Torchancen, die ein uns andere Mal von Shantina im Tor vereitelt wurden. Der letzte Angriff mit einer Großchance zum Siegtreffer der D1 wurde vom Schlusspfiff unterbrochen.

So ging es gegen Schwaben Augsburg im letzten Vorrundenspiel um den Halbfinaleinzug. Ein Unentschieden hätte gereicht, doch es kam anders. 4 Mal wurden die Wackelmädels sauber ausgekontert, einige Torchancen wurden von der Schwaben-Torfrau abgewehrt, die am Ende als beste Torhüterin des Turniers ausgezeichnet wurde. Die 0:4 Niederlage bedeutete das Aus und das Spiel um Platz 5 für die D1.

 

Die D2 hatte die mit Abstand leichtere Gruppe erwischt und nutzte die Gunst der Stunde. Gegen den 1.FC Passau musste die D2 noch eine 0:2 Niederlage einstecken, doch gegen den 1.SC Gröbenzell gelang mit einem Lupfertor über die Torfrau hinweg der erste 1:0 Sieg. Und gegen den MSV Bajuwaren folgte dann der 2.Streich. Wieder gewann man mit 1:0 und hatte den Halbfinaleinzug fast sicher. Nur kurz musste man zittern, als im letzten Spiel der Vorrunde Gröbenzell mit 1:0 gegen Passau in Führung ging und man im 3er-Direktvergleich hinten lag, doch der Favorit Passau drehte das Spiel und die D2 stand im Halbfinale.

 

Dort im Halbfinale ging es gegen die Schulauswahl Eichstätt, die bisher den stärksten Eindruck im Turnier gemacht hatte und auch mit der Nummer 10 das am Ende als beste Spielerin ausgezeichnete Mädel in ihren Reihen hatte. Überraschend gut hielt die D2 dagegen, kämpfte bis zum Umfallen und bot eine bärenstarke Abwehrleistung. Lange Zeit stand es 0:0, die D2 hatte sogar Konterchancen, doch am Ende musste die D2 die Überlegenheit der Schulauswahl anerkennen und noch das Tor zur 0:1 Niederlage hinnehmen. 

 

Im Spiel um Platz 5 gewann die D1 schließlich gegen den 1:SC Gröbenzell mit 2:0.

Im Spiel um Platz 3 verlor die D2 gegen den 1.FC Passau mit 0:6, als die Luft raus war.

 

Im Finale besiegte die Schulauswahl Eichstätt den TSV Schwaben Augsburg nach 7m-Schießen und konnte am Ende verdient den 1.Platz erringen.

 

Für die bisher so sieggewohnte D1 war es eine lehrreiche Erfahrung zum rechten Zeitpunkt und man nahm es relativ locker hin, die erste Niederlage der bisherigen Hallensaison ausgerechnet im Heimturnier kassiert zu haben.

Tags:

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon