Recent Posts

D2 erringt dritten Platz beim Hallenturnier in Schwaig

January 19, 2016

Die D2 des FFC Wacker hat den dritten Platz beim Hallenturnier des FC Schwaig erkämpft. Damit konnte sich das Team von Valli und Jojo gegenüber dem Heimturnier in der Vorwoche, als die D2 guter Vierter geworden war, nochmals steigern.

 

Dabei begann das gut besetzte Turnier in Schwaig für die D2 ernüchternd. Im ersten Vorrundenspiel traf die Mannschaft auf den TSV Kronwinkel – und ging nach einer ausgeglichenen und sehr umkämpften Partie durch ein unglückliches Gegentor kurz vor dem Abpfiff mit einem 0:1 vom Platz. Damit stand die Mannschaft in der zweiten Partie schon unter Druck. Hier trafen die Wacker-Mädchen auf den TSV Poing. Bereits nach gut einer Minute traf Chiara zum 1:0. Auch danach dominierte Wacker das Geschehen und hatte einige hochkarätige Chancen, das Ergebnis zu erhöhen. Diese ließen die Mädchen aber alle liegen. Stattdessen kassierten sie erneut kurz vor Abpfiff aus dem Nichts ein Gegentor.

 

Nach dem 1:1 im zweiten Spiel musste die D2 damit in der dritten Begegnung gegen den gastgebenden FC Schwaig unbedingt gewinnen, um noch ins Halbfinale zu kommen. Gleiches galt allerdings auch für die D-Juniorinnen des FC Schwaig, die in der Freiluft-Saison in ihrer Gruppe ohne einen Punkt abzugeben Herbstmeisterinnen geworden waren.  Entsprechend entwickelte sich eine sehr umkämpfte, weitgehend ausgeglichene Partie, bei der diesmal Wacker das bessere Ende für sich hatte. Clara erzielte begünstigt durch einen Torhüterinnenfehler zwei Minuten vor dem Abpfiff das 1:0 und machte damit den Einzug ins Halbfinale als Gruppenzweiter perfekt.

 

In diesem traf die D2 auf die JFG Isental, die bis dahin das Turnier sowohl spielerisch als auch körperlich dominiert hatte und mit drei Siegen und 11:0 Toren ins Halbfinale eingezogen war. Entsprechend war klar, dass sich die D2 nochmals deutlich gegenüber den Vorrundenspielen steigern musste, um eine Chance auf das Finale zu haben. Da den Mädchen dies gelang und Isental gleichzeitig auf dem gewohnten Niveau weiterspielte, entwickelte sich das Halbfinale zum mit Abstand bestenden Spiel des gesamten Turniers. Dabei erarbeiten sich die Wacker-Mädchen gegen die körperlich deutlich überlegenen Isentalerinnen ein Übergewicht und setzten diese während des gesamten Spiels teils stark unter Druck – nur gelang der Mannschaft kein Treffer. Isental war dagegen wesentlich effektiver. Die Favoritinnen nutzten bereits in der 2. Minuten bei einem Konter ihre erste Chance zum 1:0 und ließen zwei Minuten vor Abpfiff aus einer ähnlichen Situation heraus das 2:0 folgen. Damit war das Spiel entschieden, und die Wacker-Mädchen mussten ins kleine Finale um Platz 3. Hier trafen sie erneut auf den TSV Kronwinkel. In diesem gelang es der D2 nochmals, eine gute Leistung abzurufen, sich dank eines Treffers von Toni mit einem 1:0 für die Vorrundenniederlage zu revanchieren und damit erstmals in der Hallensaison aufs Treppchen zu kommen.

 

Ein Podestplatz soll es, da waren sich die Mädchen nach dem Spiel einig, auch beim kommenden Turnier in zwei Wochen beim ST Scheyern werden. Nur diesmal sollte es, so der Tenor, nach den Plätzen vier und drei mindestens zum zweiten Platz reichen.

Tags:

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon