Recent Posts

E1 setzt Aufwärtstrend fort und erkämpft ein 3 zu 3 Unentschieden

October 24, 2016

Mit großer Spannung ist die E1 diesen Samstag bei herrlichem Fussballwetter zum MTV München gefahren. Würde man den Aufwärtstrend aus dem letzten Spiel fortsetzen können? Mit dabei waren diesmal Aldina, Amelie, Antonia, Berit, Giulia, Lisa, Luisa, Nicole, Ruth, Teresa und Victoria.

 

Unsere Mädels erwischten einen Traumstart. Zweite Minute, Victoria setzt sich auf rechts durch und schießt, Ruth staubt aus kurzer Distanz zum 1 zu 0 ab. Doch leider hielt die Führung nur kurz und die Jungs konnten schon in der fünften Minute etwas glücklich durch einen abgefälschten Schuss wieder ausgleichen. Doch unsere Mädels ließen sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Sie hielten das Spiel zu diesem Zeitpunkt gut vom eigenen Tor weg, doch teilweise wurden die Aktionen zu früh mit einem Schuss aus der zweiten, mal auch aus der "dritten" Reihe abgeschlossen. In der 12 Minute dann die Riesenchance zur Führung, doch der Pass aus dem Mittelfeld von Victoria auf Berit war ein bisschen steil und so konnte der Torhüter der Jungs den Ball gerade noch abfangen. Kurz darauf ein Freistoß von Victoria, der Torhüter kann den Ball nur abklatschen, doch diesmal konnte der Abstauber nicht genutzt werden!

In der 14 Minute war es dann soweit. Giulia konnte eine schöne Kombination über mehrere Stationen erfolgreich abschließen, wenn auch glücklich, wurde der Schuss doch noch unhaltbar abgefälscht.

 

Doch in der 18 Minute wieder der Ausgleich. Eigentlich ein harmloser Angriff der Jungs. Doch unsere beiden Abwehrspielerinnen Nicole und Luisa, die bis zu diesem Zeitpunkt hinten alles abgeräumt hatten, dachten wohl beide: "Nimm du ihn, ich hab ihn sicher." So konnte der Stürmer ungehindert auf unsere Torhüterin zu laufen und den Ball im Tor versenken.

Kurz darauf fast sogar der Rückstand, doch Teresa im Tor hielt mit einigen Glanzparaden ihren Kasten sauber. Nicole konnte einen Freistoß der Jungs gerade noch per Kopf zur Ecke klären. So ging es mit 2 zu 2 in die Pause.

 

Nach der Pause kamen die Jungs wieder etwas mehr auf und erspielten sich einige Chancen. Insbesondere ihr schneller Stürmer konnte sich ein paar Mal durchsetzen, doch auch unsere Mädels kamen vor das gegnerische Tor. Wer würde den nächsten Treffer erzielen können? Es waren die Jungs, die nach einer Ecke den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drücken konnten. In der Folge hatten die Jungs sogar weitere gute Chancen, auf 4 zu 2 davon zu ziehen, doch Teresa rettete in höchster Not. Unsere Mädels fingen sich danach wieder und hatten ihrerseits gleich eine Dreifachchance nach einer Ecke. Bei der nächsten Ecke machten sie es besser. 47 Minute: Ecke Berit und Victoria konnte wie eben auf der Gegenseite den Ball aus kurzer Distanz im Tor unterbringen. Dabei blieb es bis zum Ende, auch wenn beide Mannschaften durchaus noch Chancen zum Sieg hatten.

 

Insgesamt ein gerechtes Unentschieden: Hätte man die ein oder andere Kombination noch präziser zu Ende gespielt, wäre vielleicht sogar ein Sieg möglich gewesen. Schon diesen Mittwoch können die Mädels in einem Nachholspiel gegen Haidhausen zeigen, was dieses Unentschieden Wert ist.

Tags:

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon