Recent Posts

F Juniorinnen starten mit einem Sieg in die Rückrunde

March 27, 2017

Endlich hat die Rückrunde begonnen, unsere Mädels waren schon ganz gespannt, ob die tolle Hallensaison auch im Ligaalltag gegen Jungsmannschaften fortgesetzt werden kann. Zudem strahlender Sonnenschein, was will man mehr.
Am Samstag, 25. März ging es zum ersten Rückrundenspieltag gegen die F4 vom ESV München. Nachdem die Spielerinnen und auch alle Eltern den etwas versteckten Eingang zum Platz gefunden hatten, konnte es losgehen. Mit dabei waren Amelie, Caro, Juliette, Lea, Leonie, Liya, Mia, Pia und Rosa.

Die ersten fünf Minuten waren noch ausgeglichen mit Aktionen auf beiden Seiten, doch danach gelang es unseren Mädels zunehmend, die Kontrolle über das Spiel zu gewinnen und das Spiel mehr und mehr in die gegnerische Hälfte zu verlagern. Das Mittelfeld um Juliette, Mia und Lea sowie Liya im Sturm haben immer wieder die Gegner früh attackiert, sodass die Jungs kaum mehr nach vorne kamen. Und wenn sie doch mal durchkamen, wurden sie von unserer Abwehr um Caro und Amelie abgelaufen. Dabei wurde auch immer wieder die eigene Torhüterin Rosa mit einbezogen. Bei eigenen Angriffen schaltete sich immer wieder eine der beiden Abwehrspielerinnen mit nach vorne ein. Dies war dann in der 7 Minuten auch von Erfolg gekrönt, als Amelie aus der Distanz schoß und der Ball vom Innenpfosten ins Tor zur viel umjubelten Führung ging. Die Trainerinnen wechselten munter durch, Leonie und Pia fügten sich nahtlos in die tolle Mannschaftsleistung ein. Weitere Chancen blieben ungenutzt, ein Schuss von Pia ging vorbei, bei einem Versuch von Mia konnte der Torwart der Jungs den Ball gerade noch zur Ecke klären. In der 15 Minute war dann doch das zweite Tor fällig. Einen zu kurzen Abschlag vom Torhüter der Jungs konnte Mia abfangen und zum 2 zu 0 verwandeln. Kurz vor der Pause hatten unsere Mädels noch zwei gute Chancen, die Führung weiter auszubauen, doch einen Schuss von Liya konnte der Torhüter halten und Mia`s Schuss ging an den Außenpfosten.

Nach der Pause kamen die Jungs stärker auf, sie wollten sich wohl mit der drohenden Niederlage nicht so einfach abfinden. Doch nach 5 Minuten hatten unsere Mädels das Spiel wieder im Griff und zeigten einige schöne Kombinationen. Mitte der zweiten Halbzeit erhöhte Amelie mit einem schönen Solo auf der rechten Seite auf 3 zu 0. Nachdem die Abwehr der Jungs sich auf die mitgelaufenen Mädels in der Mitte konzentrierte und niemand Amelie angriff, konnte sie ungehindert abziehen. War der Ball drin oder doch daneben? Zunächst waren die Eltern noch etwas ratlos, konnten sie es aus ihrer Position schlecht sehen. Doch als die Jungs den Ball aus dem Netz holten und zum Anstosspunkt gingen, war die Sache klar. In der Folge hatten unsere Mädels sogar noch einige Chancen, die Führung auszubauen, doch dazu hätte das Tor zwei Meter weiter links stehen müssen, gingen doch innerhalb weniger Minuten einige Schüsse links am Tor vorbei. Doch auch die Jungs hatten noch einige Chancen, bei denen Rosa gut gehalten hat. Bei einem Schuss war sie allerdings machtlos und auch unsere Abwehr konnte nicht mehr klären. Doch der Anschlusstreffer war nicht weiter schlimm, es blieb beim verdienten 3 zu 1 Sieg für Wacker. 

Nach dem Schlusspfiff waren die Eltern und auch die Trainerinnen richtig begeistert vom Spiel der Mädels und der tollen Mannschaftsleistung. Bravo Mädels, weiter so!

Tags:

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon