Recent Posts

U 13 startet mit einem 5 zu 1 Sieg gegen den TSV Solln 2

April 15, 2018

Die erste Osterwoche verbrachte die ganze Mannschaft im alljährlichen Trainingslager in Kroatien. Neben viel Spaß standen täglich zwei Trainingseinheiten und ein Morgenlauf auf dem Programm. Würde sich das in der Rückrunde auszahlen? In der Vorbereitung schlug Wacker die D-Mädels vom FFC Bad Aibling klar mit 5 zu 0, doch gegen den SC Armin München 2 verlor man wie in der Liga in der Hinrunde knapp mit 1 zu 2. 

 

Am Sonntag, 15. April war die Zeit der Vorbereitung vorbei, mit dem Spiel gegen die Jungs vom TSV Solln 2 startete die Rückrunde.

Für Wacker waren am Start: Alicia, Antonia, Fanni, Julia, Jule, Lili, Nadia, Nicole, Sarah, Sophia, Teresa, Victoria und Wien.

 

Unsere Mädels hatten die erste Chance, den Schuss von Wien nach schönem Pass von Alicia konnte der Torwart der Jungs abwehren. Doch fast im Gegenzug fiel die Führung für die Jungs. Der Stürmer konnte sich am linken Flügel gegen unsere Abwehr durchsetzen und erzielte mit einem schönen Flachschuss ins lange Eck die 1 zu 0 Führung für Solln. Doch Wacker ließ sich davon nicht beirren, sie zeigten schöne Kombinationen und erspielten sich einige Chancen, doch Antonia, Alicia, Lili und Wien fanden jeweils zunächst im Torwart ihren Meister. Mitte der ersten Halbzeit wurde die spielerische Überlegenheit endlich belohnt. Mit einem Doppelpack drehten unsere Mädels das Spiel und verwandelten den Rückstand in eine 2 zu 1 Führung. Zunächst schüttelte Wien ihren Gegner ab und erzielte den Ausgleich. Kurz darauf zeigte unser Mittelfeld um Antonia und Alicia ihr Können. Alicia schloss nach schönem Zuspiel von Antonia flach ins lange Eck ab. Danach kamen die Jungs bei einem Konter nochmal gefährlich vors Tor, doch Teresa hielt sicher. In der 20. Minute dann die Vorentscheidung. Wien nutzt einen Fehler des Torwarts von Solln aus. Sie erläuft den zu kurzen Abschlag, geht allein durch und erzielt die 3 zu 1 Führung. Kurz vor der Pause hatten die Jungs die Chance auf 2 zu 3 zu verkürzen. Victoria kam an einen Querpass von Solln im Strafraum gerade so mit der Fußspitze heran. Nicole blockte den Ball nur geschickt ab, ohne ihn zu berühren, um einen Rückpass zum Torhüter zu verhindern. Doch zur großen Überraschung aller wertete der Schiedsrichter bereits die Ballberührung von Victoria als absichtlichen Rückpass. Der folgende Freistoß ging zum Glück knapp am Tor vorbei. 

So ging es mit einer verdienten 3 zu 1 Führung in die Pause, Wacker hatte wirklich schöne Spielzüge gezeigt. 

Auch nach der Pause ließen unsere Mädels nichts anbrennen. Konsequent liefen sie ihre Gegner an, sodass Solln kein Kombinationsspiel aufziehen konnte. Für Wacker hatten Sophia, Alicia und Fanni gute Chancen, die Führung auszubauen, doch der Torwart hat immer noch einen Fuß dazwischen bekommen. Mitte der zweiten Halbzeit fiel dann doch das verdiente 4 zu 1. Nach einer Ecke der Jungs setzte Wacker einen schnellen Konter, am Ende waren sie zu dritt vorm Tor. Julia schloss mit einem Flachschuss ab. Nun war der Widerstand der Jungs gebrochen und die Mädels hatten noch die ein oder andere Chance, um das Ergebnis noch zu erhöhen. Kurz vor Schluss nutzte Alicia eine davon zum 5 zu 1 Endstand. Am Ende nahmen die Trainer das Tempo etwas raus, die Mädels ließen den Ball in den eigenen Reihen laufen und brachten den auch in dieser Höhe verdienten Sieg sicher nach Hause.

 

Ein toller Einstand in die Rückrunde nach einer spielerisch überzeugenden Leistung, da hat sich das Trainingslager richtig ausgezahlt. Weiter so Mädels. 

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon