Recent Posts

U12 in Torlaune - 10:1 Sieg gegen den ESV München

April 28, 2018

Bei schönstem Fußballwetter und gut gelaunt traten die U12 Mädels das Spiel beim ESV München an. 

Dabei legten sie los wie die Feuerwehr und gingen bereits nach zwei Minuten durch einen guten Schuss von Zoe von Höhe des Strafraums mit 1:0 in Führung. Nur ein paar Minuten später erhöhte erneut Zoe aus ähnlicher Position zum 2:0. Immer wieder kamen die Mädels gefährlich vor das ESV-Gehäuse, brachten den Ball aber nicht im Tor unter. Oftmals spielte man schön in die Tiefe auf die Außenspieler, die den Ball entweder versuchten selbst zu verwerten oder nochmal in die Mitte spielten, wo sich wechselnde Abnehmer fanden, jedoch noch ohne den letzten Zug zum Tor. Auch Weitschüsse waren ein probates Mittel, auf das der FFC immer wieder zurückgriff.

Doch nach einer kleinen Unachtsamkeit der Abwehrreihe verkürzte der ESV etwas überraschend auf 2:1. Die gegnerische Spielerin zeigte sich in dieser Situation wacher und konnte gleich den ersten Fehler zum Anschlusstreffer nutzen. Den Mädels wurde bewusst, dass man weiterhin konzentriert bleiben musste, um das Ruder nicht aus der Hand zu geben. Gleich wollten sie den alten Abstand wieder herstellen. Dies gelang den Mädels auch postwendend und Amelie erhöhte auf 3:1, indem sie sich sehr schön über außen durchsetzte. Fast mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Zoe mit ihrem dritten Tor an diesem Tag zum 4:1.

In der Halbzeit nahm man sich vor, den Gegner weiter unter Druck zu setzen, noch mehr Kontrolle in den eigenen Spielaufbau zu bringen und weiterhin nach vorne zu spielen. Fast wie in Halbzeit eins erzielte Zoe gleich eine Minute nach Wiederanpfiff das 5:1. Keine 2 Minuten später war es Amelie, die mit ihrem zweiten Tor an diesem Tag ihre sehr gute Leistung belohnte und auf 6:1 erhöhte. Die Mädels hatten das Spiel nun im Griff und ließen kaum Gegenaktionen zu. Oft wurde die ballführende Gegenspielerin erfolgreich gedoppelt und auf diese Weise zusammen kontrollierte Ballgewinne herbeigeführt. Nachdem sich Gesa gut in der Mitte vor dem Strafraum durchgesetzt hatte, erhöhte sie mit einem schönen Schuss auf 7:1. Auch Sahra reihte sich mit einer schönen Einzelaktion in die Torschützenliste ein. Mit einer Trickfolge ließ sie mehrere Gegnerinnen aussteigen und vollstreckte schließlich mit dem linken Fuß. Auch der neunte Wacker-Treffer ging auf Sahras Konto nach schöner Vorarbeit von Lisa und Gesa. Lisa spielte von hinten heraus einen schönen Ball auf Gesa, die ihn auf Sahra durchsteckte, von der der Ball anschließend ins Tor gewuchtet wurde. 

Immer wieder waren es die Wacker-Mädels, die gefährlich vors Tor kamen, leider aber auch ein paar gute Chancen liegen ließen. Den Schlussakt setzte wiederum Sahra, indem sie nach einem Zuspiel von Zoe den Ball im Tor unterbrachte. 

 

Verdient holten sich die FFC-Mädels die nächsten drei Punkte. Jede einzelne und auch die Mannschaft als Ganzes konnte dabei die positive Entwicklung der letzten Wochen vor allem im spielerischen Bereich bestätigen.

 

Für die U12 kamen zum Einsatz: Valentina, Lisa, Luisa, Aldina, Leticia, Zoe, Denisa, Marlene, Amelie, Sahra, Leanne und Gesa.

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon