Recent Posts

U12 überzeugt mit 5 Toren beim SV DJK Taufkirchen

June 13, 2018

Im 12. Spieltag waren die U12 Mädels zu Gast beim SV DJK Taufkirchen. Nach der dreiwöchigen Pause und bei sommerlich schwülen Temperaturen mussten sich die Mädels erst wieder ein bisschen einspielen. Beide Mannschaften tasteten sich zuerst ab - das Spielgeschehen verlief hauptsächlich im Mittelfeld. Vereinzelt gelang es beiden Mannschaften sich Richtung Tor durchzuspielen, zunächst jedoch ohne Erfolg. Nach ca. 10 Minuten kamen die Wacker Mädels besser in Fahrt und zeigten viele schöne Kombinationen. So wurde auch das 1:0 für die Mädels erzielt. Leticia spielte mit einem schönen Pass Zoe außerhalb des Strafraums frei, die sich ein Herz fasste und mit einem satten Weitschuss den Ball im Gehäuse unterbrachte. Kurz darauf erhöhten die Mädels auf 2:0. Nach  einer gut geschossenen Ecke drückte Sarah Sch. den Ball gekonnt mit dem Oberschenkel/Knie über die Linie.  Immer wieder spielten die Mädels auch über die beiden Außenspieler, die entweder selbst zu einem Torabschluss kamen oder zu den mitgelaufenen Mitspielerinnen passten. Die Chancen wurden (noch) nicht genutzt und die Kräfte schwanden und so ging es mit einer 2:0-Führung in die Halbzeit.

 

In der Pause wurden zuerst einmal die Wasserreserven aufgefüllt und einige Positionswechsel vorgenommen, um auf die heißen Temperaturen zu reagieren. Die Mädels knüpften da an, wo sie am Ende der 1. Halbzeit aufgehört hatten. Immer wieder hebelten sie die gegnerische Abwehr mit schönen Kombinationen aus und kamen dadurch gefährlich vors Tor. Aus dem Mittelfeld heraus setzte sich Luisa bis zum Strafraum durch und wurde zunächst von der Gegenspielerin geblockt, als sie sich den Ball vom bereits einschussbereiten rechten auf den linken Fuß zurecht legen wollte. Doch aufgrund des guten Gegenpressings bekam Luisa den Ball wieder zurück und brachte ihn im Tor unter. Die Heimmannschaft erspielte sich auch ein paar Chancen, die u.a. aufgrund von Unstimmigkeiten in der Wackerabwehr entstanden. Doch mit vereinten Kräften und einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man einen Gegentreffer verhindern. Der nächste große Moment gehörte Amelie, die nach einem schönen tiefen Ball, alleine auf die gegnerische Torfrau zulief und nach einem 30 Meter Sololauf den Ball eiskalt ins lange Eck verwandelte. Kurz darauf erhöhte Zoe noch auf den Endstand von 5:0, indem sie mit einem schönen Schuss der gegnerischen Torfrau keine Chance ließ. Aufgrund der sehr guten Mannschaftsleistung wurden die Mädels mit einem Sieg und drei Punkten belohnt. Am kommenden Samstag kommt es somit zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenersten FC Fasanerie-Nord und den Wacker Mädels. 

 

Es spielten: Luise, Leticia, Leanne, Vicki, Luisa, Aldina, Zoe, Sarah Sch., Sahra Ö., Amelie, Denisa

Tags:

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon