Recent Posts

U12 holt sich mit Spitzenspiel-Dreier die Tabellenführung

June 19, 2018

Am 13. und vorletzten Spieltag war der aktuelle Spitzenreiter FC Fasanerie-Nord zu Gast bei den zweitplatzierten Wacker-Mädels. Mit großer Spannung und Vorfreude war auf diese Begegnung hingefiebert worden. Zu Beginn tasteten sich beide Mannschaften erst einmal ab und das Spiel verlief größtenteils im Mittelfeld. Beide Mannschaften versuchten immer wieder spielerisch das Mittelfeld zu überbrücken, um Torchancen zu kreieren. Ein ausgeglichenes Spiel mit einigen aussichtsreichen Angriffen, aber wenigen hochkarätigen Chancen entwickelte sich.

 

In der 25. Minute konnte sich die Gästestürmerin gegen unsere sonst sicher agierende Innenverteidigung gut durchsetzen und schoss an der herauseilenden Wacker-Torfrau Luise vorbei zur Führung ein. Lange ließen sich die Mädels aber glücklicherweise nicht Zeit um sich von diesem Gegentreffer zu erholen. Bereits ein paar Minuten später schalteten die Wackermädels nach einem Einwurf auf Strafraumhöhe schneller als die Gäste. Denisa setzte sich gut bis zum Strafraum durch und legte den Ball wunderschön auf Sahra ab, die den Ball mit einem satten Schuss im Tor unterbrachte. So konnte man mit einem viel umjubelten Ausgleichstreffer und einem 1:1 in die Halbzeitpause gehen.

 

In der Pause wurden ein paar Dinge besprochen, die noch nicht optimal funktioniert hatten und die in der 2. Halbzeit verbessert werden sollten.

 

Hochmotiviert und mit voller Anspannung starteten die Mädels in die 2. Halbzeit. Von nun an gab es für die Mädels nur noch eine Richtung, nämlich Richtung Gästetor. Immer wieder konnten sich die Mädels schön über außen durchsetzen, leider konnte dadurch kein weiteres Tor erzielt werden. Auch bei Ecken entstand immer wieder Gefahr durch die Wacker Mädels, jedoch präsentierte sich die Gästeabwehr sehr kopfballstark und konnte die Standardsituationen meist entschärfen. Die Gäste spielten sich auch oft Richtung Wackertor vor, konnten aber ebenfalls meist durch die gut aufpassende Wackerabwehr gestoppt werden. Auch Filippa, die Luise verletzungsbedingt im Tor abgelöst hatte, zeigte eine tadellose Leistung und konnte einige gefährliche Bälle klären.

 

Da ein Unentschieden den Wackermädels nicht reichen würde um in der Tabelle an Fasanerie vorbeizuziehen setzte man alles auf Angriff und schickte alle Offensivspieler aufs Feld. 5 Minuten vor Abpfiff gab es ein paar Meter hinter der Mittellinie nochmal einen Freistoß für den FFC. Zoe fasste sich ein Herz und schoss direkt aufs Tor. Der stramme Schuss wurde unglücklich (aus Sicht der Gäste) bzw. äußerst glücklich (aus Sicht der Wackermädels) von einer Gästespielerin abgefälscht und landete daraufhin im Tor - unhaltbar für die glänzend auftretende Gästetorhüterin. Doch das Spiel war noch nicht zu Ende und somit musste man die letzten 5 Minuten noch überstehen. Mit viel Zusammenhalt brachten die FFC-Mädels die 2:1 Führung über die Zeit und konnten so das sehr knappe Spitzenspiel zwischen zwei gleichstarken Teams mit dem Quäntchen Abschlussglück für sich entscheiden. 

 

Für den FFC kamen zum Einsatz: Luise, Leticia, Luisa, Aldina, Sarah, Zoe, Filippa, Denisa, Amelie, Leanne, Sahra und Vicki

Tags:

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon