Recent Posts

5 Tore zu viel für Team 1


Das letzte Auswärtsspiel vor dem spielfreien Wochenende stand für unser Team I an. Es ging nach Baden-Württemberg, wo es beim SV Alberweiler mit dem zweiten Dreier klappen sollte.


Unsere Startelf wurde wie folgt aufgestellt: Veronika Gratz, Constanza Esperti, Jana Schuster, Cagla Korkmaz, Paula Ulreich, Sonja Kolb, Anna Rieder, Emiliana Stoewer Zapata, Irini Gkasimpagiazova, Noemi Mallet und Lisa Flötzner.


Bereits kurz nachdem das Spiel angepfiffen wurde, konnte der SV Alberweiler ungehindert die FFC Wacker Abwehr durchbrechen und unsere Mädels mussten das erste Gegentor hinnehmen. Die Gegner bauten unbeschwert weiter Druck auf und konnten bereits fünf Minuten nach dem ersten Gegentor das zweite Mal den Ball in unserem Tor versenken.

Gelöst aus der Schockstarre der ersten 2 Treffer, fingen sich unsere FFCW Mädels kurze Zeit später und spielten zunehmend konzentrierter weiter. Im Mittelfeld wurden einige Bälle erkämpft, aber leider kam es zu wenig torgefährlichen Situation. In der 34. Minute klingelte es dann das dritte Mal für die Heimmannschaft. Die FFC Wacker Mädels gingen somit mit einem 3:0 Zwischenstand in die Halbzeit.


In der zweiten Halbzeit gaben unsere Mädels ordentlich Gas und spielten gute Spielszenen aus, leider führten die immer wieder kleine Fehler dazu, dass die gewonnenen Zweikämpfe nicht zum Torerfolg führen konnten. Durch eine kämpferische Leistung zeigte die Mannschaft, dass sie gewillt ist, das Spiel zu drehen, aber es sollte einfach nicht funktionieren. Schließlich kam es in der 83. Minute durch die Alberweilerinnen zum 4:0, ehe es in der 96. Minute erneut klingelte und somit der 5:0 Endstand feststand.


Leider hat heute vieles nicht gestimmt, sodass nun mit einem freien Wochenende analysiert werden kann, wo die Fehler waren um am 07.11.21 auswärts gegen den SV Frauenbiburg um die nächsten drei Punkte gekämpft werden kann.