Recent Posts

Mitgliederversammlung 2021 - Wahl neuer Vorstände


Am Donnerstag, den 14. Oktober konnte nach anderthalb Jahren endlich die nächste Mitgliederversammlung des FFC Wacker stattfinden.

Auf dem Tagesprogramm stand als wichtigster Punkt die schon seit langer Zeit angekündigte Neuwahl der Vorstände.

Bereits auf der Vereinsausschusssitzung im Jahr 2020 kündigte der nun ausgeschiedene Vorstandsvorsitzende Thomas Vizjak seinen Rücktritt an. Alle anderen Vorstände waren zu diesem Zeitpunkt bereits zurückgetreten.


Eine Rekordzahl von Mitgliedern fand sich im Restaurant FreiZeit in Laim zu der Versammlung ein, die nach Einhaltung der 3G Regeln in diesem Rahmen durchgeführt werden konnte. Nach der Vorstellung der aktuellen Teams, finanzieller Zahlen und Anzahl der Mitglieder, folgte die Entlastung der Vorstände Thomas Vizjak, Andrea Endres, Michael Killi, Leonie Grösch, Marsea Marinkovic, Salih Aydogan, Marc Antor, Ann-Babett Demski, Harald Frießner.

Zur Wahl der neuen Vorstände standen:

Salih Aydogan als Vorstandsvorsitzender,

Marc Antor als Vorstand Jugend,

Ann-Babett Demski als Vorstand Finanzen, die bereits seit letztem Jahr im Verein tätig waren, sowie Maik Uhlmann als Vorstand Marketing der neu dazu gekommen war und somit das neue Vorstand Viergespann komplettieren sollte.

Alle Vorstände wurden ohne Gegenstimmen in Ihr Amt gewählt und werden den Verein ambitioniert in die nächsten Jahre leiten. Der Vorstand unterstrich klar die Ambitionen und den Fokus den Leistungsbereich des FFC Wacker weiter auszubauen.

Alle anwesenden Mitglieder genossen es sehr nach der langen Coronazeit einmal wieder mit mehreren Personen des Vereins zusammen zu kommen. Denn auch dies macht einen Verein aus. So saß man auch nach Beendigung der Versammlung lange zusammen. Die jüngeren Mitglieder hatten die Möglichkeit, Ihre Vorbilder aus Team 1 kennen zu lernen und teilweise sah man verschiedene Vereinsmitarbeiter das erste Mal.

Wir schauen daher alle freudig in die Zukunft, auf die neuen Ziele, auf mehr Austausch, wieder mehr Teamübergreifende Interaktion bei hoffentlich möglichen FFC Wacker Events.