Recent Posts

Wacker ll behält gegen den SV Thenried einen Punkt in München


Am heutigen Sonntag empfing unser zweites Team den SV Thenried auf dem Wacker-Gelände. Bei den Gästen standen vor der Partie bisher zwei Siege und ein Unentschieden zu Buche. Der FFC Wacker 2 hatte sich nach der Niederlage im Nachholspiel am Mittwoch vorgenommen, die drei Punkte heute in München zu behalten und dadurch in der Tabelle an Thenried vorbeizuziehen.


Trainer Tobias Strohmeier sah dafür die folgende Startelf in der Lage: Emma Vennekold, Anna Pölt, Lisa Pratschko, Hannah Baumann, Matilda Ford, Viola Leibold, Catlyn Franke, Nicole Connert, Theresa Lackner, Celine Vaupel, Hannah Thummerer.


Die erste Halbzeit war nicht reich an Höhepunkten, denn beide Mannschaften beackerten sich im Mittelfeld. Die wenigen Chancen, die häufig durch lange Bälle auf die Flügel oder durch die Schnittstelle der gegnerischen Abwehrkette kreiert wurden, konnte Wacker nicht in Zählbares ummünzen.


Für die zweite Halbzeit hatte sich Wacker viel vorgenommen und kam auch mit mehr Energie aus der Kabine. Trotzdem fiel in der 58. Minute der Gegentreffer durch einen Elfmeter. Wacker raffte sich auf und in der 64. Minute erzielte die eingewechselte Lena Grabmeier nach Hereingabe der ebenfalls eingewechselten Elena Zimmermann per Kopfball das 1:1. Nur fünf Minuten später war das Spiel zugunsten von Wacker gedreht: Grabmeier brachte erneut das Netz des gegnerischen Tores zum Zittern. In dieser Phase war Wacker stark, konnte viele Bälle im Mittelfeld erobern und Spielzüge über mehrere Stationen zu Ende spielen. Folgerichtig fiel dann in der 77. Minute auch das 3:1 durch Zimmermann.


Leider währte die Ruhe im Spiel nicht lange, denn nur zwei Minuten später erzielte der SV Thenried den Anschlusstreffer zum 3:2 und Wacker wurde nervös. Thenried dagegen bäumte sich noch einmal auf und konnte sich einige gute Chancen erspielen. Der Ausgleich fiel in der 83. Minute durch einen Sonntagsschuss aus 20 Metern. Die folgenden offensiven Bemühungen von Wacker wurden nicht mehr belohnt und so blieb es am heutigen Sonntag beim 3:3.


Nächste Woche hat unser zweites Team spielfrei. Wir freuen uns am 10.10.2021 wieder über viele Unterstützer*innen gegen den SC Regensburg ll.