top of page
Recent Posts

Wacker trotz knapper Niederlage: Ein Spiel voller Kampfgeist, Wendungen und Durchhaltevermögen gegen

Am 11. Spieltag stand das Top Spiel FC Freiburg II gegen den FFC Wacker München auf dem Programm. FC Freiburg II sind die Absteiger aus der 2. Bundesliga und Wacker kämpfte um den Aufstieg aus der Regionalliga. Das Wetter zeigte sich von seiner windigen Seite, was das Spiel zu einer Herausforderung machte. Von Anfang an lieferten beide Teams eine mitreißende Vorstellung, und die Zuschauer konnten sich auf ein intensives Duell freuen.


Das Spiel begann temporeich, und beide Mannschaften zeigten vollen Einsatz. Doch trotz einer anfänglich starken Performance von Wacker gelang es Freiburg in der 18. Minute durch einen individuellen Fehler die 1:0 Führung zu erzielen. Ein Rückschlag, der die Moral der Mannschaft jedoch nicht brach.


Mit einem knappen 1:0-Rückstand ging es in die Halbzeitpause. Wacker hatte sich zahlreiche Chancen erarbeitet, der Ball wollte jedoch nicht den Weg ins Netz finden. Die Kabinenansprache schien Wirkung zu zeigen, denn die Mannschaft kam motiviert aus der Pause.


Die zweite Halbzeit begann jedoch mit einem weiteren Nackenschlag, als Jule Bianchi in der 51. Minute nach einem erneuten Fehler in der Wacker-Defensive das 2:0 für Freiburg erzielte. Doch Wacker zeigte Moral und antwortete prompt. Ein präziser Einwurf von Irini Gkasimpagiazova fand den Weg zu Mona Schomber, die den Ball ins Tor schoss.

Die Freude über den Anschlusstreffer währte leider nur kurz, denn eine Minute später konnte Freiburg erneut zuschlagen und erhöhte auf 3:1. Trotz dieses Rückschlags kämpfte Wacker weiter und erspielte sich zahlreiche Torchancen.

Die ersehnte Belohnung kam in der 82. Minute, als Lisa Flötzner nach einer präzisen Ecke von Rahel Lang den Ball im Netz versenkte. In den verbleibenden Minuten kämpfte Wacker unermüdlich um den Ausgleich, doch leider blieb der verdiente Lohn aus.


Trotz der knappen Niederlage zeigte das Team beeindruckenden Einsatz und zahlreiche positive Aspekte. Der Blick richtet sich nun auf das nächste Spiel, das zugleich das letzte der Hinrunde auswärts gegen Calden stattfinden wird. Wir sind fest entschlossen, erneut alles zu geben und mit dem gleichen Kampfgeist auf dem Platz zu stehen.



Comments


bottom of page