Recent Posts

Keine Punkte – aber Selbstvertrauen gewonnen

Zum Ende der Hinrunde ging es dieses Mal zum Auswärtsspiel nur über die Isar in die Säbenerstraße zum FC Bayern. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen rechneten nicht einmal kühnste Optimisten mit einem Punktgewinn für unsere B2, es konnte also nur das Ziel sein, keine „Packung“ zu bekommen und die Heimreise erhobenen Hauptes antreten zu können. Und tatsächlich – dies gelang.

Denn anders als zuletzt präsentierten sich die FFC-Mädchen dieses Mal als Mannschaft auf dem Platz. Technische Mängel wurden durch Einsatz ausgeglichen, die Bereitschaft füreinander zu arbeiten war spürbar.

So stimmte zumindest die Basis und die weiter bestehenden Defizite, z.B. in der Raumaufteilung, der Zuordnung (besonders bei Standardsituationen) und im weiten Feld der "kreativen" Spielgestaltung können mit konsequenter Trainingsarbeit in der Rückrunde sicher verkleinert werden, damit es im weiteren Saisonverlauf auch noch eigene Tore und Punkte zu feiern gibt.

Überschattet wurde das Spiel von einer Verletzung. Laura prallte bei einem gegnerischen Eckball unglücklich mit der eigenen Torfrau zusammen und blieb benommen am Boden liegen. Sie wurde zur Abklärung sicherheitshalber ins Krankenhaus gebracht. Gottlob scheint nichts Schlimmeres passiert zu sein. Auch von dieser Seite nochmal gute Besserung.

Vor diesem Hintergrund erscheint das Ergebnis eher nebensächlich. Der FC Bayern setzte sich verdient mit 3:1 durch

Tags:

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neustruktur des Vorstands

Michael Killi Leider muss Michael Killi aus gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung von seiner Funktion als Sportvorstand Frauen zurücktreten. Michael war in der Saison 2018/2019 als Trainer d

© 2020 FFC Wacker München

hofbauer_wht_AF.png
Puma_Logo_white.png
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis