Recent Posts

D1 feiert oberbayerische Hallenmeisterschaft 2016

February 21, 2016

 

Der D1 gelangt am Samstag, den 20.02.16 in Puchheim die erfolgreiche Titelverteidigung als oberbayerischer Hallenmeister der D-Juniorinnen 2016! Fast alle Spiele waren heiß umkämpft und hatten einen knappen und spannenden Spielverlauf.

 

Das Turnier begann schon in aller Früh um 9:00 Uhr, so dass es wieder galt, ganz früh ganz ausgeschlafen auf dem Platz zu stehen. Trotz einer Ansprache von Trainer Jean gab es jedoch das altbekannte Problem mit dem 1. Spiel des Tages. Gegen den FC Fasanerie-Nord war das Tor bei einigen Torschüssen wie vernagelt, der Gegner stand tief in der Defensive und machte die Räume eng. Ein hoher Ball über die D1-Abwehr, die schlecht zur Gegenspielerin stand, und ein folgender hoher Ball über die Torhüterin hinweg führte mit dem einzigen Torschuss der Fasanerie-Nord zur 0:1 Niederlage.

 

Damit standen die Wacker-Mädels schon im 2.Spiel gegen den FC Aich gehörig unter Druck und wollten eine unangenehme Überraschung mit dem Ausscheiden in der Gruppenphase unbedingt verhindern. Die Mädels hielten dem Druck stand, Fiona schoss mit einem unhaltbaren Weitschuss in oberen rechten Winkel und nach schönem Zusammenspiel mit Tina den 2:0 Sieg heraus.

 

Da FC Fasanerie-Nord gegen FC Aich der Ausgleichstreffer zum 1:1 und der damit verbundene Halbfinaleinzug 0,6 Sekunden vor Spielschluss gelang, genügte nun im letzten Gruppenspiel gegen JFG Hofoldinger Forst bereits ein Unentschieden zum Weiterkommen ins Halbfinale. Nun klappte das Zusammenspiel zwischen Paula und Fiona besser. Mit drei Toren sicherte Fiona den 3:1 Sieg und den nicht mehr geglaubten 1.Platz in Gruppe B.

 

Im Halbfinale ging es gegen den TSV Haar, der eine starke Vorstellung in Gruppe A abgegeben hatte. Es gab Chancen auf beiden Seiten. Paulas Tor nach schönem Pass von Fiona in den Rücken der Abwehr wurde aberkannt, da der Schiri ein Foulspiel von Fiona gesehen hatte, was man durchaus auch andersherum hätte pfeifen können. Denn Fiona wurde am Trikot gehalten, als sie sich gegen eine Abwehrspielerin des TSV Haar durchsetzte. Es begann die letzte Spielminute, als es nochmal Ecke gab und Paula den Ball fast von der Torauslinie aus unmöglichem Winkel rechts oben in den Winkel zum 1:0 hämmerte. Der umjubelte Finaleinzug war geschafft!

 

Finalgegner war der TSV Gilching/Argelsried, der sein Halbfinale mit 5:4 im 6-m-Schießen nach der 8. Torschützin gegen den FC Fasanerie-Nord gewonnen hatte. Diesmal hatten die Wacker-Mädels Glück mit einer Schiedsrichterentscheidung, als ein Gilchinger Treffer nach einem Konterangriff wegen Trikotzupfens oder Grätschens einer Gilchinger Angreiferin abgepfiffen wurde. Im direkten Gegenangriff kombinierten sich Paula und Fiona bis vor das gegnerische Tor durch und Fiona tunnelte die Torfrau zur 1:0 Führung. Drei Großchancen von Wacker wurden nicht verwandelt und als das dritte kumulierte Mannschaftsfoul bei noch 5 Minuten Spielzeit  gegen die D1 gepfiffen wurde, drohte nach den Futsal-Regeln beim nächsten Foul ein 6-Meter-Pfiff für Gilching. Es blieb bis zur letzten Sekunde spannend, doch am Ende feierten die Wacker-Mädels den verdienten 1:0 Sieg und lagen sich jubelnd in den Armen.

 

Als oberbayerischer Hallenmeister hat die D1 am Samstag, 12.3.16 beim Holzinger Futsal-Cup in Passau die Gelegenheit, auch ihren Titel als ‚inoffizieller bayerischer Hallenmeister‘ der U13-Juniorinnen zu verteidigen. Teilnehmer sind dort sie jeweiligen Bezirksmeister der bayerischen Bezirke.

 

Es spielten: Isabel, Luka, Klara B., Clara Sch., Fiona, Paula, Sarah K., Tina, Sofia und Shantina.

Tags:

Please reload

Please reload

Kategorien

© 2019 FFC Wacker

  • Instagram Social Icon