top of page
Recent Posts

Klarer Sieg gegen den KSC


Am 10. Spieltag der Frauen Regionalliga stand der FFC Wacker München dem Karlsruher SC in einem mit Spannung erwarteten Heimspiel gegenüber. Die Kulisse war von kaltem, regnerischem Wetter geprä


gt, was den Spielerinnen sicherlich zusätzliche Herausforderungen bescherte. Doch Wacker startete mit beeindruckender Entschlossenheit in die Partie.


Bereits zu Beginn zeigte sich die Heimmannschaft sehr agil und generierte eine beeindruckende Anzahl an Torchancen. Die Offensive von Wacker wirkte kreativ und drängte den Karlsruher SC in die Defensive. Dennoch schien das gegnerische Tor wie vernagelt, und es dauerte bis zur 25. Minute, ehe Lisa Flötzner mit einer herausragenden Einzelleistung das erlösende 1:0 erzielte.

Trotz zahlreicher weiterer vielversprechender Möglichkeiten blieb es bis zur Halbzeit bei dieser knappen Führung. In der Pause schien der Karlsruher SC neuen Mut geschöpft zu haben, denn zu Beginn der zweiten Hälfte drückten sie aufs Tempo und kamen mehrmals gefährlich vor das Wacker-Tor. Doch die Abwehr und die Torfrau von Wacker hielten standhaft.

Es dauerte nicht lange, bis der FFC Wacker München das Ruder wieder fest in die Hand nahm. Die Spielkontrolle wurde zurückgewonnen, und die Mannschaft setzte erneut gefährliche Akzente in der Offensive. Trotzdem blieb das Spiel bis zur 87. Minute spannend, als nach einem Foul an Mona Schomber ein Foulelfmeter zugesprochen wurde. Sonja Kolb trat an und verwandelte sicher zum 2:0.


Mit diesem späten Treffer war der Sieg für den FFC Wacker München endgültig besiegelt. Die Mannschaft konnte somit ihre herausragende Leistung mit einem verdienten Erfolg krönen. Ein besonderer Dank ging an die Fans für ihre Unterstützung an diesem kühlen und nassen Spieltag.




Comments


bottom of page